Lesefest

Am Freitag 8. November von 15 bis 17:30 Uhr feiern wir wieder das Lesen, Schreiben, Erzählen, Dichten, Lauschen und Erfinden:

Dieses Jahr wird vieles anders: Die Schule wird im Sommer umziehen, wir feiern also zum letzten Mal im Gebäude in der Nostitzstraße 60. Ausserdem hat die gesamte Schulgemeinschaft demokratisch beschlossen, das von allen geliebte Ritual des Luftballon-Aufstieges zu verabschieden. Es wird zum letzten Mal eine Ausstellung der vielen gefundenen, weit gereisten Luftballons mit wieder grossartigen Briefen aus Deutschland und Frankreich zu sehen sein.

15 Uhr Eröffnung des Lesefestes in der Mensa und Filmvorführung  „Ein Zebra liest“: 15 Jahre ziemlich bewegte Lesekultur zum Erinnern und Weiterdenken

15:30-17 Uhr Ausstellungen, Theateraufführungen, Sketches, Filme, Tanz, Lesungen und Spiele von den Kindern für alle

Außerdem…:

„100 Krokodile“: Ausstellung der Beiträge für den Wettbewerb der Werner-Schröder-Stiftung

… und natürlich auch wieder Kaffee, Kuchen, Salziges und Waffeln, Spiele rund ums Buch, T-Shirts vom Förderverein, und der Büchertrödel —

alle sind herzlich eingeladen!

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür in der Lenau Grundschule  findet am 17. September 2019 statt.
Start ist um 9 Uhr.
Treffpunkt ist im Raum 16A.
Der Schulleiter Herr Koch stellt sich und die Schule vor.

Dadurch, dass im Schuljahr 20/21 die Lenau Grundschule mit der Lina-Morgenstern Schule zu einer Gemeinschaftsschule fusioniert,
werden im Anschluss die Räumlichkeiten der Lina-Morgenstern- Schule besichtigt werden können.

Übergangsquartiere

Ab 2020/21 bezieht die Lenau-Schule ihre Übergangsquartiere

Bis der fertige Neubau steht wird die Lenau-Schule in zwei Übergangsquartieren unterkommen. Die Klassen 1-3 ziehen in die jetzige Lina-Morgenstern-Oberschule (LMO) – die dann mit der Lenau-Schule die neue Gemeinschaftsschule im Bergmannkiez bilden wird.

Gerade Eltern von Erstklässlern ist es wichtig, dass ihr Kind in dieser wichtigen neuen Lebensphase, die mit der Einschulung beginnt, einen guten Start hat. Die Schulleitung, alle Pädagog*innen und auch die Eltern tun daher schon jetzt alles in ihren Kräften stehende, um dafür zu sorgen, dass auch während der Übergangsphase alle Kinder eine unvergessliche Zeit erleben.

Obwohl der vorübergehende Einzug der Grundschüler*innen in der LMO für die Oberstufe mit Einschränkungen verbunden ist, empfängt uns die ganze Schule mit weit geöffneten Armen. Der stellvertretende Schulleiter dort, Herr Liermann, bietet interessierten Eltern gern eine Besichtigung des Schulgeländes und des Übergangsquartiers der Klassen 1-3 an. Der nächste Termin ist Freitag, der 30.8.2019 um 9 Uhr. Treffpunkt auf dem Schulhof vor Haus C.

Klimahelden

Copyright: Berliner Klima Schulen 2019 © neonfisch.de

Die Klasse 6B der Lenau-Grundschule hat mit ihrem Kurzfilm Klimahelden den dritten Preis des Wettbewerbs Berliner Klimaschulen 2019 für herausragende Ideen zum Klimaschutz abgeräumt. Die Schülerinnen und Schüler wollen mit ihrem Film alle Menschen zu mehr Klimaschutz motivieren, gerade im Alltag. Der Jury gefiel besonders die „humorvolle, leicht verständliche und zugleich faktenbasierte Umsetzung der Botschaft“. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Seit über zehn Jahren würdigen die GASAG, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ herausragende Klimaschutzprojekte allgemein- und berufsbildender Schulen der Hauptstadt. Die Gewinner – der erste und zweite Preis gingen an das Droste-Hülshoff-Gymnasium und das Goethe-Gymnasium aus Steglitz-Zehlendorf – gehören zu den 37 Schulen, die insgesamt 51 Wettbewerbsbeiträge eingereicht haben. Sie geben einen Einblick in die große Vielfalt schulischer Klimaschutzprojekte. Die Jury entschied sich mit ihrer Wahl für drei besonders kreative, vorbildliche und kommunikative Wettbewerbsbeiträge.

Die Prämien im Gesamtwert von 13.800 Euro übergaben Beate Stoffers, Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Stefan Tidow, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und Dr. Rainer Knauber, Leiter Konzernkommunikation und Marketing GASAG sowie weitere Mitglieder der Wettbewerbsjury.

DEU, Deutschland, Berlin-Mitte, Chamäleon Theater, Hackesche Höfe, 05.06.2019: Belobigungsveranstaltung mit Preisverleihung im Rahmen „Berliner Klima Schulen“ (Projekt u.a. der Berliner Energieagentur GmbH).
Foto: Dietmar Gust, Berliner Energieagentur

Zur Jury gehörten in diesem Jahr folgende Personen (nach Nachnamen in alphabetischer Reihenfolge): Corina Conrad-Beck (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz), Wilfried Endlicher (HU Berlin), Harry Funk (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie), Fabian Gacon (BUNDjugend Berlin), Birgit Jammes (GASAG), Daria Junggeburth (Deutsche Umwelthilfe), Felix Stephanowitz (Landesschüler_innen-Ausschuss Berlin), Peter Thom (Jup! Berlin), Lucas Valle-Thiele (Landesschüler_innen-Ausschuss Berlin).

Die Gewinnerprojekte 2019, alle Wettbewerbsbeiträge und Informationen zum Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ finden sich im Internet unter https://www.berliner-klimaschulen.de.

Viel Vergnügen und Film ab…;)

 

Schülerausweis beantragen

Der Antrag ist für Schüler der Grundschule durch die Erziehungsberechtigten zu stellen.
Die Schülerausweise werden von den Schulen kostenlos ausgegeben.
Dazu benötigt die Sekretärin ein Passfoto des Kindes.
Der Schülerausweis I gilt für die Dauer eines Schuljahres.

Die Geltungsdauer muss jährlich verlängert werden.
Die Geltungsdauer ist von den Schulen in die dafür vorgesehenen Felder zu stempeln.
Der gleichzeitige Eintrag von zwei bzw. drei aufeinanderfolgenden Schuljahren oder ein handschriftlicher Eintrag der Geltungsdauer in den Ausweisvordruck ist nicht zulässig.

Bearbeitungszeitdauer: mindestens 1 Tag

Eltern-Infoabend

Für weitere Informationen, zur Klärung von Fragen und auch zum Kennenlernen der Eltern und Kinder untereinander laden wir Sie herzlich ein zu einem Eltern-Infoabend am

23. Mai 2019 um 18:30 in der Mensa der Lenau-Schule.

Dort werden wir Sie über den aktuellen Planungsstand unterrichten, unsere Arbeit im Bauausschuss der Schule sowie persönliche Erfahrungen von Eltern an der Lenau-Schule.

Einladung zum Lesefest

Wir laden alle herzlich zum diesjährigen Lesefest der Lenau Schule am Freitag,den 16.11.2018 ein. Auch dieses Jahr bereiten die Pädagogen und Pädagoginnen, die Kinder und das Bibliotheksteam wieder ein buntes Programm vor. Mehr Infos gibt es hier.

Runder Tisch 18.10.18

Liebe Eltern,

am Nachmittag des 18.10.18 fand das Zusammentreffen am Runden Tisch statt:

Mit dabei waren:

  • Hemke, Bezirksstadtrat
  • Frau Belicke, Schulamtsleitung
  • Nitsche, Schulplanung
  • Zeipelt, Fachbereichsleitung Schulorganisation
  • Salomon, Fachbereichsleitung Immobilien
  • Westphal, Schulamt
  • Bobusch, Schulaufsicht
  • Mitglieder der Schulkonferenz der Lenau Grundschule
  • Schulleitungen der Lina-Morgenstern-Oberschule (LMO)

Ferdinand-Freiligrath-Oberschule (FFO)

Leibniz-Oberschule (LO)

Lenau Grundschule (LGS)

 

Folgendes wurde zur Diskussion gestellt:

Optionen zur Auslagerung der Lenau Grundschule

  1. LMO + Pavillion Fürbringer Straße
  2. LMO + FFO

Des Weiteren wurde von Herrn Müllers, Mitglied der Schulkonferenz, ein Antrag gestellt Folgendes zu prüfen:

  1. Zeitaufschub von 5 Monaten.
  2. h. Abriss erst im Sommer 2020, dadurch Gewinn eines ganzen Schuljahres
  3. Überprüfung des alten Lenau-GS-Gebäudes in der Baruther Straße

(altes Backsteingebäudes ) mit eventueller Übernahme der alten Räumlichkeiten + des Pavillions

Diese Optionen werden von Herrn Hemke und Frau Belicke geprüft und wir werden über das Resultat informiert.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist die Sachlage so, dass die Lenau GS an zwei Standorten ausgelagert werden soll.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

M.Koch