Übergangsquartiere

Ab 2020/21 bezieht die Lenau-Schule ihre Übergangsquartiere

Bis der fertige Neubau steht wird die Lenau-Schule in zwei Übergangsquartieren unterkommen. Die Klassen 1-3 ziehen in die jetzige Lina-Morgenstern-Oberschule (LMO) – die dann mit der Lenau-Schule die neue Gemeinschaftsschule im Bergmannkiez bilden wird.

Gerade Eltern von Erstklässlern ist es wichtig, dass ihr Kind in dieser wichtigen neuen Lebensphase, die mit der Einschulung beginnt, einen guten Start hat. Die Schulleitung, alle Pädagog*innen und auch die Eltern tun daher schon jetzt alles in ihren Kräften stehende, um dafür zu sorgen, dass auch während der Übergangsphase alle Kinder eine unvergessliche Zeit erleben.

Obwohl der vorübergehende Einzug der Grundschüler*innen in der LMO für die Oberstufe mit Einschränkungen verbunden ist, empfängt uns die ganze Schule mit weit geöffneten Armen. Der stellvertretende Schulleiter dort, Herr Liermann, bietet interessierten Eltern gern eine Besichtigung des Schulgeländes und des Übergangsquartiers der Klassen 1-3 an. Der nächste Termin ist Freitag, der 14.06.2019 um 9 Uhr. Treffpunkt auf dem Schulhof vor Haus C.