Überblick zur Gestaltung des Neubaus

Am 5. Dezember letzten Jahres hatte das Preisgericht drei Preisträger für eine vierzügige modulare Grundschule eines Architekturentwurfs gekürt, der neben vier weiteren auch am Standort der Lenau-Schule errichtet werden soll. In diesem Neubau wird die Primarstufe der künftigen Gemeinschaftsschule untergebracht werden.

Den ersten Platz hat der Entwurf für die vierzügige modulare Grundschule mit Turnhalle des Berliner Büros Bruno Fioretti Marquez gewonnen.

Vergaberechtlich sei es auch zulässig, die zweit oder dritt Platzierten mit ihren Entwürfen zu berücksichtigen, damit rechnet jedoch derzeit kaum jemand. In der weiteren Planung gilt es nun, den Entwurf in einzelnen Leistungsphasen weiter anzupassen. Als künftige Nutzer dieses Gebäudes dringen wir sehr darauf, unbedingt an jeder einzelnen dieser Entscheidungen beteiligt zu werden. Unsere Kernforderungen sind eine größere Schulbibliothek sowie mehr Freizeitflächen, die für die Durchführung eines gebundenen Ganztagskonzeptes dringend erforderlich sind.

Die Schulgemeinschaft in ihrer Gesamtheit aus Pädagogen, Schülern und Eltern steht nun vor der großen Herausforderung, während der Zwischenzeit an den beiden Standorten Lina-Morgenstern-Schule und Ferdinand-Freiligrath-Schule die Idee des gebundenen Ganztagsbetrieb fortzusetzen, die Lese-und Schreibkultur als Schwerpunkt der Schule sowie die pädagogische Kompetenz durch ihr bestehendes Personal so zu erhalten, dass beim Einzug in den Neubau auf viele schöne und weiterbringende Erfahrungen während des Umzugs geblickt werden kann.

Denn wir möchten uns nicht die Freude am Neubau nehmen lassen und kämpfen deshalb für eine positive Umzugs- und Bauzeit. Nicht nur, dass die Primarstufe der neuen Gemeinschaftsschule ein neues, asbestfreies Gebäude bekommt. Sie erhält eine völlig veränderte Architektur, die auf Basis des neuen Lern- und Teamhaus-Konzeptes den Bedürfnissen der Pädagogik mit inklusivem Unterricht und multiprofessionellem Lernen eines 21. Jahrhunderts gerecht werden soll.

Hier finden sich die weiteren Preisträger:

https://www.stadtentwicklung.berlin.de/aktuell/wettbewerbe/ergebnisse/2018/grundschule_4zuegig/index.shtml